Gratis bloggen bei
myblog.de



Nabend...

 

Freitag:

Ach ja das Wochenede fing ja schon dermaßen geil an erstmal nur eine Stunde Schule dannach wieder nachhause hab dann kurz mein Rucksack und meine Platten Cases bereit gemacht und mich dann zum Axe gemacht wo wir dann erstmal ne runde gezockt haben bis so gegen 14 Uhr.
Dann zur meiner Freundin wo ich dann bis 16 Uhr war, dann musten wir dringends Einkaufen gehen denn Frau Katja brauchte neue Schuhe O.o
Naja so schlim ist Katja darin dann doch nicht, und wir sind nach  2Std wieder zuhause gewesen.
Haben dann kurz geduscht und abend gegessen und dann wieder zum Axe mit Cases weil abends ne House Party starten sollte.
WarmUp und Prime Time nutzte ich voll aus meine Platten zu Spielen insgesamt 6 Std von 20 Uhr bis um 2 Uhr.
Das Set ist sehr geil angekommen, die Stimmung war bombig und eigentlich sollte ich ja noch 2 Stunden drann hängen aber ich wollte mich auch mal um meine Freunde kümmern.
Also ab in die Chill Lounge die Axe extra eingerichtet hatte, und da haben wir uns erstmal alle chillig nen Sex on the Beach gegönnt.
Und daduch noch ein paar Vodka Red Bull danach bin ich dann so gegen 5 Uhr mit Schatz abgehauen und Schlafen gegangen.

 

Samstag:

Samstag erstmal bis um 2 Uhr geschlafen dann duschen und dann ab nach mir ich musste mein Laptop fertig machen und neue Musik draufpacken, denn es sollte Samstag Abend nen Chilliger Abend bei Ingo wärden aber so gegen 23 Uhr sind wir dann noch in die Stadt haben uns in ne Bar verzogen und da noch ein wenig unterhalten, so gegen 2 Uhr kamm dann noch Sonja,Jörg & Eva ganz unerwartet, hatten wohl selber nicht damit gerechnet uns zu treffen dort

 

Sonntag:

 Ausgeschlafen und dann zu meiner Freundin da wo ich auch denn Abend vebracht habe bis zum Montag ...

13.11.06 20:02

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung